Firmenportrait

Die Hohe Tanne GmbH mit Sitz im Thüringer Wald wurde 2016 gegründet. Mit inzwischen 15 Mitarbeitern, bestehend aus hochqualifizierten Ingenieuren, Programmierern, Technikern und Tüftlern, haben wir uns auf die Entwicklung, Gestaltung und Herstellung hygienegerechter Apparaturen und Anlagen sowie auf die Serienfertigung hoch komplexer technischer Komponenten und Baugruppen spezialisiert. Optimal organisierte Prozessabläufe erlauben uns eine schlanke und reibungslose Produktion und Fertigung über mehrere Stationen. Alle Maschinen und Räumlichkeiten, die ESD-Montage, das Engineering und die Verwaltung unseres Betriebes sind auf einem Geschoss angeordnet und bieten genügend Freiraum für die interne Logistik. So können wir uns optimal auf die Präzision und Qualität unserer Arbeit fokussieren. Erklärtes Ziel der Hohen Tanne GmbH ist es, in der Natur zu arbeiten und nicht gegen sie. Unser 2018 neu errichtetes Betriebsgebäude verfügt über eine Grundfläche von 3600 m2 und ist eine reine Holzkonstruktion. Dies ist nicht nur ökologisch unbedenklich, das Gebäude integriert sich auch hervorragend in den das Gelände umsäumenden alten Fichtenwald. Die Nutzung umweltfreundlicher Energiequellen wie Erdwärme unterstreicht unsere Philosophie. Kontaktieren Sie uns! Lernen Sie uns kennen!

Eine schicke Fassade allein macht natürlich noch lange kein erfolgreiches Unternehmen. Aber unsere Geschäftsfelder sind mindestens genauso innovativ wie das Firmengebäude. Die Hohe Tanne GmbH plant, eine der modernsten Werkstätten der Region zu werden. Das Herzstück bildet die vollautomatische Fertigung feinmechanischer Komponenten und Baugruppen auf einem komplett automatisierten und vernetzten Park aus Bearbeitungszentren und zugehöriger Peripherie – alles im Geiste der Industrie 4.0. Dieser hohe Grad an Automation in Kombination mit Hightech-Technologien ermöglicht nicht nur die wirtschaftliche Fertigung von kleinen, mittleren und großen Losgrößen – er soll auch dazu beitragen, der immer größer werdenden globalen Konkurrenz langfristig Paroli zu bieten.
Ein weiteres wesentliches Geschäftsfeld der Hohe Tanne GmbH ist die Entwicklung und Herstellung hygienegerechter Apparaturen und Anlagen für die Lebensmittel-, Pharma- und Medizintechnik.

Dies beinhaltet neben einer hygienischen bzw. reinigungsgerechten Gestaltung von Komponenten auch die Erarbeitung von Automatisierungslösungen unter anderem für die Verarbeitung unverpackter Lebensmittel.
Wesentliche Bestandteile sind hierbei innovative Handhabungstechnologien, die es ermöglichen, hygienisch sensible Produkte flexibel und zerstörungsfrei zu transportieren.
Damit wir als Endverbraucher Lebensmittel oder Pharmazeutika unbedenklich konsumieren können, ist nicht nur die hygienegerechte Gestaltung (Hygienic Design) von Interesse, sondern auch das Thema der rückstandslosen Reinigung. Hier bietet die Hohe Tanne GmbH innovative Lösungen. Ein Beispiel ist die Entwicklung und Eigenfertigung effektiver Robotik zur wirtschaftlichen und bedarfsgerechten Reinigung von Innenwänden wie in Tanks und Behältern.

"Die Zukunft ist unsere Baustelle"
Hohe Tanne GmbH

Unternehmenskultur auf der Hohen Tanne

Eine moderne Unternehmenskultur spiegelt sich für uns vor allem in einem konstruktiven und lösungsorientierten Miteinander, im Spaß bei der Arbeit, im Engagement, in der Eigenverantwortung, in Hilfsbereitschaft, in Kreativität und Leistungsbereitschaft wider. Diese Kultur aufgebaut zu haben, sie zu bewahren und zu verteidigen, ist und bleibt eines unserer höchsten Güter.

Kreativität und Lösungskompetenz

Unsere Visionen und Projekte auf der Hohen Tanne basieren ausschließlich auf dem Herzblut unserer Mitarbeiter/innen und dem festen Willen, für jede Aufgabenstellung eine clevere Lösung zu finden.

Innovation durch Atmosphäre

Wir glauben fest daran, dass der Arbeitsort ein Ort ist, der Spaß machen darf und an dem man sich wohlfühlen sollte. Ein schöner Arbeitsplatz inmitten hoher Tannen und in einem architektonisch prämierten Gebäude aus Vollholz – mit Herzblut errichtet – unterstützt unsere Kreativität und unsere Lust bei der Arbeit – und wer gerne arbeitet, macht es auch gut.

Zufriedene Mitarbeiter machen zufriedene Kunden

Damit ein Unternehmen gut läuft, braucht es qualifizierte Mitarbeiter. Damit ein Unternehmen richtig gut läuft, braucht es qualifizierte, engagierte und zufriedene Mitarbeiter.

Unsere Maxime auf der Hohen Tanne: Wir fragen uns als Arbeitgeber immer wieder: „Was brauchen unsere Mitarbeiter, um ihr volles Leistungsspektrum zu entfalten?“
Denn um ein gutes Produkt zu erschaffen, braucht es mehr als die reine Vision – es braucht Menschen, die ihre Talente und ihre Leidenschaft einbringen und so maßgeblich für den Erfolg des Produkts verantwortlich sind. Kurzum: Es braucht jedes einzelne Team-Mitglied!

Unsere Kunden sind unsere Partner

Wir pflegen mit all unseren Kunden einen vertrauensvollen Dialog und streben stets langfristige Partnerschaften anstelle des schnellen Euros an.

Ein Miteinander in Ehrlichkeit und Fairness ist für uns die beste Basis jeder Zusammenarbeit.

Auch unsere Lieferanten und Dienstleister sind unsere Partner

Sorgfältig aufgebaute und gepflegte Beziehungen zu unseren Lieferanten und Dienstleistern sind der Schlüssel für eine professionelle und störungsfreie Abwicklung unserer/ Ihrer Projekte. Wenn wir einkaufen, tauschen wir Geld gegen eine gleichwerte Ware. Wir schätzen unsere Lieferanten und ihre Leistung genauso wie unsere eigenen Produkte.

ARCHITEKTUR AUF DER HOHEN TANNE

Warum eigentlich Holz?

Dass unser Firmengebäude aus Holz ist, hat viele Gründe: Bauen mit Holz ist aktiver Umweltschutz. Als nachwachsenden Baustoff finden wir es direkt vor unserer Haustür. Fichten- und Tannenhölzer aus den heimischen Mittelgebirgsregionen haben uns die optimale Grundlage für unseren konstruktiven Holzbau geboten. Das Eigengewicht des Holzes ist im Vergleich zu anderen Baustoffen wie Beton oder Stahl viel geringer. So konnten wir mit verleimten Hölzern, den sogenannten “Leimbindern”, große, stützenfreie Spannweiten realisieren. Die Holzträger erlauben eine raumgreifende Überdachung und sind somit perfekt geeignet für Hallenbauten wie unseren. Des Weiteren überwiegen die Vorteile beim Thema Brandschutz in Bezug auf Stahl.

Neben den ökonomischen und praktischen Anforderungen der Gestaltung unserer Betriebsabläufe, die es konzeptionell und architektonisch zu lösen galt, war die Raumwirkung durch Licht, Luft und Farbe ein klarer Faktor bei der Planung unserer Werkhalle, der periphären Werkstätten und unseres Verwaltungstraktes. Die Wirkung von Holz als sichtbare Oberfläche, aber auch das Luft- bzw. Geruchsempfinden im Holzbau wirken sich positiv auf den Menschen bei der Arbeit aus. So unterstützen die nützlichen Eigenschaften von Holz, wie beispielsweise das Speichern und Wiederabgeben von Feuchtigkeit, aber auch die Wärmeträgheit, für den besseren Ausgleich von Temperaturschwankungen, das tägliche Wohlgefühl und haben nicht zuletzt eine beruhigende Wirkung auf Geist und Seele. Holz ist aus unserer Sicht der Bauwerkstoff der Zukunft.